Schulimkerei Pantrings Hof

Nach langer Vorbereitung ist im April 2018 unsere Schulimkerei gestartet. Wir haben uns riesig gefreut als zwei Bienenvölker in unserem Naturgebiet ein Zuhause gefunden haben. Mittlerweile leben bei uns vier Bienenvölker und ein weiteres kleines Volk in unserem gläsernen Schaukasten.

Natürlich freuen wir uns auf die zukünftigen Honigernten. Aber die Arbeit und das Lernen mit den Bienen bietet so viel mehr! Die Biene ist ein faszinierendes Lebewesen und für unser Ökosystem und somit auch für das Leben der Menschen von großer Bedeutung.

Mit unserer Schulimkerei möchten wir daher vielfältige Ziele erreichen:

  • Wissen rund um die Biene und ihre Lebensweise vermitteln.
  • Die Kinder über die Bedeutung der Biene in unserem Ökosystem aufzuklären sowie für das allgemeine Insektensterben zu sensibilisieren
  • Die Entwicklung einer positiven und wertschätzenden Haltung gegenüber der Natur.
  • Die Kinder im Rahmen der Arbeit an den Bienen, in ihrer Selbstwirksamkeit und in ihrem Selbstbewusstsein zu stärken.
  • Handwerkliche Fähigkeiten fördern und den Beruf des Imkers entdecken, im Rahmen verschiedener Herstellungsprozesse (Kerzen gießen, Bienenkörbe bauen, usw.
  • Unsere Schulgemeinschaft durch das gemeinsame Projekt, den Verzehr und Verkauf von Honig stärken.

Unser Schulhonig wird bei Anlässen verkauft.

Alle Erlöse fließen an unseren Förderverein der Schule.

Wir danken unserem Imker Gerd Salomon und dem Imkerverein Herne für die Unterstützung.

Unsere Chronik: Der Imkerei-Blog

Gold im Glas (Juni 2018)